Sie sind hier: › Startseite

19.05.2017 - Publikum im Hochzeitsfieber

Kaffeeklatsch mit Carla und Gregor beging Rosenhochzeit

Das Klubhaus Ludwigsfelde war an diesem Mittwoch ganz auf’s Heiraten eingestellt: Der Kaffeeklatsch mit Carla und Gregor feierte Rosenhochzeit und alle feierten mit. Pianist Herr Keck sorgte für eine feierliche Stimmung beim Betreten des Klubhauses. Das Foyer zierten Original-Hochzeitskleider der Kaffeeklatsch-Besucherinnen und eine Liebesbank aus dem Harz lud zum Verweilen und Schwelgen in Erinnerungen ein.

Die „Hochzeitsgesellschaft“ im großen Saal hatte sich ebenfalls herausgeputzt – viele Gäste trugen die Kleidung ihrer Silbernen oder Goldenen Hochzeit. Sie saßen an feierlich dekorierten Tafeln mit Kerzenleuchtern und tanzten zu Live-Musik des Sängers Rainer Luhn, der die besondere Veranstaltung mit dem Lied „Überall blühen Rosen“ eröffnete.

Das Moderatorenduo Carla Karstädt und Gregor Lutz blickte auf 10 Jahre Kaffeeklatsch zurück. Sie erinnerten sich, wie stolz sie damals waren, mit 70 Gästen den ersten Kaffeeklatsch feiern zu dürfen. Mittlerweile ist die Veranstaltung regelmäßig ausgebucht, viele Besucher (die selbsternannten „wilden Siebziger“) nach eigenen Angaben „süchtig, keinen einzigen Kaffeeklatsch verpassen zu wollen“.

Optisches Highlight des Programms war die Brautmodenschau des Braut- und Festtagsmodengeschäfts „Jetzt und Immer“ aus Potsdam.Die Kleider wurden vonden Töchternder Inhaber des Honda Autohaus Lange präsentiert. Kinder des Märkischen Kinderdorfs gaben entzückende Blumenkinder ab und der Erste Beigeordnete der Stadt Ludwigsfelde, Christian Großmann, überraschte mit der Aussage, selbst ausgebildeter Standesbeamter zu sein. Passend zum Thema konnte natürlich auch das Trauzimmer in der oberen Klubhaus-Etage besichtigt werden. Zwei Standesbeamtinnen standen für Fragen bereit.

In der Lounge präsentierten sich zahlreiche ansässige Unternehmer mit ihren Hochzeitsangeboten, die natürlich auch für Geburtstag und Jubiläen in Anspruch genommen werden können. Die Blumenwerkstatt Rosige Zeiten arrangierte romantische Blumengestecke, Tanzschule Hueber informierte über Hochzeits- und reguläre Tanzkurse, der Gasthof Zum Löwen sowie das Landhotel Löwenbruch und Bendigs Saustall warben für ihre Lokalitäten und das Stadtarchiv stellte Fotos des Salonwagens bereit, in dem früher einmal (direkt neben dem Museum) geheiratet werden konnte. Auch die Siethener Dorfkirche stellte einige interessante Relikte aus ihrem Fundus aus.Edeka Specht präsentierte neben einer feierlich geschmückten Tafel auch ihre kunstvollen Torten. Ein riesiger herzförmiger Erdbeerkuchen verströmte seinen Duft und ließ sich optisch nur von der Kaffeeklatsch-Torte (mit Foto der Kultmoderatoren) übertrumpfen. So manch Besucher fragte, wann der Kuchen denn angeschnitten würde. Doch der galt für diesen Tag nur als Anschauungsobjekt – schließlich sind die Kaffeeklatsch-Besucher immer bestens versorgt. Die Kuchen würden am nächsten Tag an die Bewohner des Seniorenheims Casa Reha aufgeteilt, verriet Inhaberin Carmen Specht.




2016 Stadt Ludwigsfelde | Programmierung LN Media GmbH