Sie sind hier: › Startseite

19.05.2017 - Familien mit geringem Einkommen können weiterhin Zuschüsse für Ferienreisen beantragen

„Ludwigsfelder Weihnachtsengel“ e.V. informiert über Weiterführung des Projekts

Der„Ludwigsfelder Weihnachtsengel“  e.V. bezuschusste seit dem Frühjahr des vergangenen Jahres in  einem Gemeinschaftsprojekt  mit dem EDEKA-Markt Specht (Pfand-Bon-Aktion) Ludwigsfelder Familien mit einem geringen Einkommen, um ihnen Familienferienreisen zu ermöglichen. Dies bedeutet zwar nicht, dass Ihnen der komplette Urlaub bezahlt werden  kann, jedoch ein kleiner Fehlbetrag kann ausgeglichen werden.

Auf der Mitgliederversammlung des Vereins im März 2016 wurde beschlossen, die Antragsfrist (30. April 2016)aufzuheben. Somit können auch weiterhin da noch Fördergeld vorhanden ist, einkommensschwache Familieneinen Antrag auf Bezuschussung ihrer Familienferien stellen. Eine Bezuschussung ist pro Familie nur einmalig möglich.

Familien im Sinne dieser Förderung, sind alle Lebensformen des privaten Zusammenlebens mit Kindern, für die Leistungen nach dem Bundeskindergesetz bezogen werden. Es geht nicht nur um Schulferien, auch Reisen mit kleineren Kindern können bezuschusst werden. Auch Großeltern können den Antrag stellen, wenn die Voraussetzungen erfüllt sind.

Voraussetzungen für die Antragstellung:

Die Antragstellerin  bzw. der Antragstellermuss wohnhaft in der  Stadt Ludwigsfelde oder einem ihrer Ortsteile sein,  vorhaben, einen Antrag beim Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg über die Gewährung von Zuschüssen für Familienferienreisen zu stellen (d.h. dieser darf noch nicht gestellt worden sein) und  kann die vollständigen Kosten für die Familienferien nicht allein aufbringen.Für eine gültige  Antragstellung muss das vollständig ausgefülltes Antragsformular und ein Angebot der Familienferienstätte abgegeben werden.

Darüber hinaus sind im Falle einer Bewilligung des Antrages noch folgende Nachweise zu erbringen, bevor eine Auszahlung  erfolgen kann: eine Kopie des Bescheides für den Antrag beim Landesamt für Soziales und Versorgung des Landes Brandenburg über die Gewährung von Zuschüssen für Familienferienreisen sowie eine Kopie der Buchungsbestätigung

Ein Anspruch der Antragstellerin / des Antragstellers auf Gewährung eines Zuschusses besteht nicht. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Bitte senden Sie alle Unterlagen vorzugsweise per E-Mail an:

E-Mail: Ludwigsfelder-Weihnachtsengel@web.de

oder postalisch an:

Gesellschaft für Arbeits- und Berufsförderung Ludwigsfelde mbH (GAB)

Ernst-Thälmann-Str. 26

14974 Ludwigsfelde

oder

Projekt Esperanca der GAB im Waldhaus

August-Bebel-Str. 2

14974 Ludwigsfelde

Bitte melden Sie sich mit Ihren Nachfragen bei uns unter:

Handy: 0173 905 47 69

E-Mail: Ludwigsfelder-Weihnachtsengel@web.de

 oder

www.facebook.com/LudwigsfelderWeihnachtsengel

PS: Der „Ludwigsfelder Weihnachtsengel“ e.V. bedankt sich noch einmal von ganzem Herzen bei dem engagierten Unternehmen EDEKA Specht sowie allen Kunden, die dieses Projekt mit ihren Pfand-Bons unterstützt haben. Sie alle haben gezeigt, dass Sie ein riesengroßes Herz für Ludwigsfelder Kinder haben! Sie alle sind „Engel ehrenhalber“!

„Ludwigsfelder Weihnachtsengel“ e.V.




2016 Stadt Ludwigsfelde | Programmierung LN Media GmbH